Internationale Lomonossow-Schule | Elterninformation
336
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-336,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

ELTERNINFORMATION

ELTERNINFORMATION

SEKUNDARSTUFE I

Informationen zur Sekundarstufe I an der Internationalen Lomonossow-Schule Berlin

Willkommen an der Internationalen Lomonossow-Schule Berlin (ILS), einer bilingualen (deutsch/russisch), staatlich anerkannten Ganztagsschule mit gymnasialer Oberstufe! Die folgenden Informationen bieten Ihnen einen Überblick über die Organisation der Sekundarstufe I (Klassenstufen 7 – 10).

Unterricht

Der Unterricht an der ILS findet auf gymnasialem Niveau statt. Im Unterricht werden für Gymnasien entwickelte Lehrwerke eingesetzt. Als eine bilinguale Schule bietet die ILS den Unterricht in einigen Fächern in beiden Sprachen an. So werden Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte und Musik in beiden Sprachen unterrichtet.

In der Sekundarstufe I der ILS wird nicht nur den Sprachen sondern auch den Naturwissenschaften viel Aufmerksamkeit gewidmet. So werden die Fächer Biologie, Chemie und Physik im Umfang von je zwei Wochenstunden in entsprechend ausgestatteten Fachräumen unterrichtet.

Sprachen

Deutsch wird in der Sekundarstufe I als Muttersprache, Englisch als erste und Russisch als zweite Fremdsprache unterrichtet. Somit werden die Anforderungen für den späteren Übergang in die gymnasiale Oberstufe erfüllt.

Klassenstärke

Die Klassen der Sekundarstufe I zählen momentan bis zu 15 Schülerinnen und Schüler pro Klasse.

Versetzung in die nächstfolgende Klassenstufe

Die Schülerinnen und Schüler werden am Ende eines Schuljahres automatisch in die nächstfolgende Klassenstufe versetzt. Auf Antrag der Erziehungsberechtigten können die Schülerinnen und Schüler ein Jahr freiwillig wiederholen.

Schulabschlüsse an der ILS am Ende der Sekundarstufe I

An der ILS sind am Ende der Sekundarstufe I folgende Abschlüsse möglich:

  • BBR: Berufsbildungsreife (9. Klasse)
  • eBBR: erweiterte Berufsbildungsreife (10. Klasse)
  • MSA: Mittlerer Schulabschluss (10. Klasse)
  • MSA (GO): Mittlerer Schulabschluss mit Zulassung für die gymnasiale Oberstufe (10. Klasse)

Auf dem Weg zum MSA absolvieren Schülerinnen und Schüler folgende Vergleichsarbeiten und Prüfungen:

  • LAL 7 – Lernausgangslage in der Klassenstufe 7 in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch
  • VERA 8 – Vergleichsarbeiten in der Klassenstufe 8 in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch
  • BBR – Prüfungen zur Berufsbildungsreife in der Klassenstufe 9 in Mathematik und Deutsch

Die Ergebnisse von Vergleichsarbeiten werden für die interne Schulevaluation genutzt, um die Qualität des Unterrichts zu steigern. Die Ergebnisse aus den vergangenen Jahren liegen über dem Berliner Durchschnitt und sollen auch künftig diesem Anspruch gerecht werden.

Sekundarstufe II

Ab dem 1. August 2019 gibt es an beiden Internationalen Lomonossow-Schulen die Sekundarstufe II (Abiturstufe)! Das bedeutet, dass nun alle Schülerinnen und Schüler mit Mittlerem Schulabschluss und gymnasialer Empfehlung in drei Jahren das Abitur bei uns ablegen können.

Der Schultag

Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr und endet in der Regel spätestens gegen 16:00 Uhr. Innerhalb dieser Zeit haben die Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit, Interessengemeinschaften ihrer Wahl zu besuchen. Alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I bekommen ein warmes Mittagessen sowie zwei weitere Mahlzeiten pro Tag (Obstpause am Vormittag und Vesper am Nachmittag).

Lernstudios

Alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I besuchen Lernstudios in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Hier wird der Lernstoff aus dem Unterricht wiederholt und vertieft. Darüber hinaus finden im Rahmen der Lernstudios Vorbereitungen auf die Prüfungen und Wettbewerbe statt.

AUFNAHMEVERFAHREN

Allgemein

Die Schule nimmt Kinder im schulpflichtigen Alter in die Klassenstufen 1 bis 11 auf, die einen Aufnahmetest bestehen.

Anmeldezeitraum

Der Anmeldezeitraum für unsere Schule entspricht dem der staatlichen Schulen. Einige Monate vor der Einschulung erfolgt der Aufnahmetest, dessen Ergebnisse den Eltern  mitgeteilt werden. Danach ergeht eine Einladung zur Vertragsunterzeichnung.

Aufnahmetest

Der Aufnahmetest für Schulanfänger, der von den Lehrerinnen bzw. Erzieherinnen und einer Psychologin durchgeführt wird, dient dem Ziel, die schulpsychologische Reife und Lernbereitschaft sowie mögliche Probleme und Defizite (z.B. logopädischer Art) des Kindes festzustellen.

Aufnahmebedingungen bei einem Seiteneinstieg

Bei Anmeldungen für die Klassenstufen 2 bis 11 ist das Halbjahres- bzw. Jahreszeugnis / verbale Beurteilung einzureichen. Ausschlaggebend für die Aufnahme sind die Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Außerdem findet ein Aufnahmegespräch statt. Aufgenommen werden Schüler aus allen Berliner Bezirken. Ein Seiteneinstieg ist nur bei Vorhandensein freier Plätze möglich.

Leipziger-Platz-750

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt beim Schulträger
MITRA Lomonossow-Schulen gGmbH

Adresse

Leipziger Platz 11
10117 Berlin

E-Mail

info@mitra-schulen.de

Telefon

+49 (0)30 20 45 21 23

Fax

+49 (0)30 28 50 98 23

SCHULKALENDER

Im Schulkalender finden Sie Termine für gesamtschulische Veranstaltungen, Aktivitäten, Projeke, Elternversammlungen sowie Ferientermine. Ausführlichere Informationen über das Schulleben, Traditionen und Feste in der jeweiligen Filiale finden Sie auf entsprechenden Seiten.